Effizienz vs Effektivität

Vor vielen Jahren schon hat mir eine Wirtschaftsrechtsstudentin die Eselsbrücke ihres Professors erzählt, wie man Effektivität und Effizienz unterscheidet:

Effektiv ist jemandem eine Schaufel so oft auf den Kopf zu hauen bis er erledigt ist. Effizient ist, ihn beim ersten Schlag zu erledigen.

Das Bild kann man auch für andere Waffengattungen benutzen:

Effektiv ist es jemanden zu erschießen, egal wieviele Kugeln du benutzt (Remember, double-dip bei Zombies!). Je weniger du benötigst desto effizienter und wenn du genau nur Eine brauchst, dann hast du das effektive Optimum.

Comment ( 1 )

  1. David

    "[...] und wenn du genau nur Eine brauchst, dann hast du das effektive Optimum." Wäre das dann nicht das effiziente Optimum? Und außerdem, das effiziente Optimum wäre es, wenn sich dein Gegenüber beim Anblick der Waffe bereits so sehr erschreckt, dass er einen Herzinfakt bekommt und von allein stirbt, ohne dass du eine teure Kugel verschwenden musst.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>