Mia eats Juli

Ganz kurze Konzertzusammenfassung von gestern abend Juli meets Mia in Schwerin

  • Vorband DEBIL (woohoo): wurde vom Veranstalter um 15 min gekürzt … daher nur ne halbe Stunde
  • Zweite Vorband war sehr gut, hat aber trotz verzerrter Gitarren nicht wirklich ins Programm gepasst
  • Juli blieb verregnet und blass, zwar guter Sound, jedoch wenig Entertainment und alles Schema F
  • Mia die Überraschung des Abends, knackiges Programm, energiegeladen, überraschend, kommunikativ und nebenbei auch Hammersound, Respekt!

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>