Uralte Bildungslücke aufgefüllt

Ok, fangen wir vorne an, zwischen der 3. und 6. Klasse wollte ich Paleonthologe werden, sprich Dinosaurier ausbuddeln. Danach erlag dieser Berufswunsch irgendwann der Informatik. Doch trotz dieser jahrelangen Faszination mit dem Thema (ja, ich konnte lateinische Namen auswendig …) hab ich den Film Jurrassic Park nie gesehen. Naja bis eben, da ich nun eine weitere Bildungslücke geschlossen habe.

Und wie das so ist, wenn ich einen guten Film gesehen habe, beles ich mich dazu, gerade in der Wiki steht ja auch immer mal was interessantes. Ergo durchstöber ich mal so auf der Suche nach Gegenüberstellungen der Saurier des Films mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Interessant der Artikel, aus anderem Grund interessanter die Diskussionsseite, wo ernsthaft einer versucht eine Debatte über die Neutralität des Artikels in Bezug auf die Neutralität gegenüber Evolutionstheorie und Kreationsmushumbug zu eröffnen. Der Artikel sei zu sehr Richtung Evolution gefärbt und möge doch etwas neutraler werden. Tjaha, leider hat Gott keinen Copyrighthinweis auf seine Viecher geklebt, was uns die leidige Debatte heute erspart hätte, vor der man offensichtlich nicht mal beim Einlesen in die Produktionshintergründe erfolgreicher Hollywoodstreifen in Sicherheit ist. Fast wie der Velocirapter, der sich von hinten anschleicht um dich zu Erschrecken.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>